Herzlhof

Klein fein und vom feinsten.

Wirtsleute mit Herz und liebe zum Detail.
Hier erwarten Sie die bekanntesten steirischen Weinbauern, bei denen Sie an Weinverkostungen teilnehmen können. Oder Sie genießen in kleinen, familiären Buschenschänken das „Schwarzes Gold“ genannte steirische Kürbiskernöl sowie besonders schmackhafte und bodenständige Speisen.

Fam Rupp
Unterschwarza 37
8471 Spielfeld, Österreich
Tel +43 (3453) 4336
Tel +43 (664) 45 44 115
erwin.rupp@gmx.at
http://www.herzlhof.at

Kurkonditorei Oberlaa

Wir gehen gerne in die Kurkonditorei Oberlaa. Die Torten sind wirklich herrlich im Geschmack und auch optisch ein Genuss. Der höhere Preis für die Mehlspeisen relativiert sich aufgrund des Genusses, den man beim Essen erlebt. Auch Frühstück ist dort sehr zu empfehlen. Ein Sonnenplatzerl mit Blick in den grünen Park und ein guter Kaffee hebt die Stimmung am morgen ungemein.Kur

Fladerei

Fladenbrote(Pitas) mit allerlei gefüllt und gutes Bier dazu trinken, was will man(n) mehr? Einfach zum empfehlen und aus!

Bewertung erfolgt anhand von Erfahrung der Fladerei am Salzgries.
Es gibt immer ein gutes und abwechslungsreiches Angebot an Tagesfladen, welche meist äußerst schnell serviert werden.

Bei den verschieden belegten Fladen war für alle was dabei und das Essen kam sehr schnell. Die Bedienung war freundlich und es scheint eher von „Einheimischen“ besucht zu werden, was immer ein gutes Zeichen ist.

Fladerei Salzgries

1010 Wien, Salzgries 15
Tel. 01 532 57 04
salzgries@fladerei.com
Facebook
Öffnungszeiten:
Mo-Sa 11:00 – 2:00
So, Feiertag 17:00 – 2:00


Fladerei Mittersteig

1040 Wien, Hugo-Wiener Platz / Mittersteig 2a
Tel. 01 585 19 31
mittersteig@fladerei.com
Facebook
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 11:00 – 0:00
Sa, So, Feiertag 17:00 – 0:00


Fladerei Berggasse

1090 Wien, Berggasse 12
Tel. 01 310 02 43
berggasse@fladerei.com
Facebook
Öffnungszeiten:
Mo-Do 11:00 – 0:00
Fr 11:00 – 1:00
Sa 12:00 – 1:00
So17:00 – 22:00

Motto am Fluss

Das Motto am Fluss ist architektonisch einem Schiff nachempfunden und viele denken wohl auf den ersten Blick auch das es sich um ein solches handelt. – Auf jeden Fall schon ein architektonisches Highlight!!!

Herrliches Frühstück in coolem Ambiente. Sehr gute Auswahl. Man kann auch bestens glutenfrei essen. Freundliches Personal.

Einmaliges Ambiente am Wiener Donaukanal. Das Restaurant im ersten Stock ist einmalig, sehr schönes und stimmiges Interior. Alles sehr hochwertig und vermittelt definitiv etwas von Big-City Life. Gemütlich Lichtstimmung und cooler Sound am Abend. Einmalige Cocktails mit lustigen Namen und die Speisen sind großartig. Viel regional und saisonal, perfekt zubereitet, ohne viel Chichi.
Darüber befindet sich das Café mit der Terrasse, wie es sie in Wien kein 2. mal gibt. Alles hausgemacht, tolle Mehlspeisen und Drinks. Wochenends spielt aucn ein DJ auf Terrasse.

Schnitzelwirt

Das Schnitzel war groß und lecker.Das Ambiente ist locker und die Kellner freundlich.

Hier geht es rein ums konsumieren. Aber die Portionen und auch die Qualität kann sich sehen lassen!

Leckere Schnitzel, am besten nur Schnitzel ohne Beilagen bestellen die schafft man sowieso nicht.

Neubaugasse 52
1070 Wien

 

Latschenbrennerei

Die höchstgelegene Naturapotheke auf 1.600m

„ein SINNESERLEBNIS der besonderen Art“

Seit fast 50 Jahren wird auf der Planneralm bereits das kostbare Naturheilmittel „Latschenkieferöl“ gewonnen. Der beinah unermessliche Reichtum an Latschenkiefer war vor Jahrzehnten bereits Anlass, eine Latschendestillieranlage zu errichten. Um den steigenden Ansprüchen gerecht zu werden, wurde die alte Brennerei durch eine Neue ersetzt.

 

Der nachwachsende Rohstoff „Latsche“ ist auch heute noch typisch für das Landschaftsbild der Planneralm. Für eine hochwertige Qualität des ätherischen Öls werden vorwiegend die jungen Triebe geerntet und verarbeitet. Aus dem gewonnenen Öl produzieren wir reinste Natur-produkte für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden. Aus den Trieben werden weiters Tinkturen, Teesorten und weitere Naturprodukte erzeugt, welche Sie bei uns erwerben können.

Tradition

Das kostbare Latschenkieferöl wird nach alter überlieferter Tradition aus den knorrigen Ästen der Krummholzkiefer (Latsche) gewonnen.
Im Verkaufsraum der Brennerei werden neben den zahlreichen Produkten rund um die Latschenkiefer auch weitere Naturprodukte, großteils aus alpiner Herkunft, zum Verkauf angeboten.

Führungen

  • Die Brennerei kann während der Sommersaison ohne Voranmeldung besichtigt werden
  • Offizielle Führungen gegen Voranmeldung ab 10 Personen (Kostenbeitrag € 3,00 pro Person)
  • Dauer ca. 30 bis 45 Minuten

Während der Wintersaison jeden Donnerstag geöffnet.

Latschenbrennerei
Planneralm

+43 3683 8175

Fax: +43 3683 817511
lackner@planneralm.at
Planneralm 26
8953 Irdning-Donnersbachtal

Schrabachalm

Die Schrabachalm ist eine traditionelle Alm oberhalb von Donnersbach mit direktem Blick auf den Grimming. Sie liegt circa 2km vor der Planneralm.

Die Alm wird von uns, Birgit und Hans Ilsinger, zusammen mit unseren Familienmitgliedern und guten Freunden bewirtschaftet und ist auch die „Sommerresidenz“ für viele Tiere.

Im Sommer wird die Alm als bewirtschaftete Sennerei betrieben. Wir freuen uns über alle Tagesgäste, verkaufen Produkte ab Hof und vermieten zudem unsere große Hütte für bis zu 30 Personen. Im Winter verwandelt sich die Region in eine weiße Zauberwelt. Von der Schrabachalm aus sind es nur wenige Fahrminuten auf die Planneralm, das Naturschneeidyll der Steiermark.

Da sich Kuhmilch besonders für die Magersennerei eignet, dominierte als Nutztierart schon im Spätmittelalter das Rind die Almen. Im Ennstal war vor allem die kleinwüchsige Ennstaler Bergschecke heimisch. Sie war leicht und damit extrem berggängig für die steinigen Hochalmen. Heute ist diese Rasse fast ausgestorben, wird aber wieder gezielt gezüchtet.

Rinder wurden und werden nach ihren vorteilhaften Eigenschaften wie Milch- und Fleischproduktion und früher auch nach ihrer Arbeitsleistung selektiert. Derzeit sind die verbreitetsten Rassen das Siementaler Fleckvieh, Braunvieh und Pinzgauer.

Terra Rossa

Der neue Streich von Sissi Huber

Essen wie im Süden –

Mediterrane Köstlichkeiten in der Vorstadt

Das besondere Ambiente inmitten terracottafarbener Wände, steinerner Mauern und duftender Zitrus- und Olivenbäume ist Balsam für die Seele. Die kreativ-bodenständigen Köstlichkeiten werden gerne auf Platten an überlangen Holztischen serviert, während man im Sommer nach der Arbeit bei Aperitif und raffinierten Tapas in einem großzügigen Garten gemütlich ausspannen kann. In der Terra Rossa trifft südliche Leichtigkeit auf Wiener Charme – am Fuße des Wiener Wilhelminenbergs.

KONTAKT

Roterdstraße 3, 1160 Wien
T +43 1 484 14 80
willkommen@laterrarossa.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Mi bis Sa, 17:00–24:00 Uhr
So & Feiertag, 11:00–22:00 Uhr

Mo & Di Ruhetag (auch wenn Feiertag)

 

Heuriger Sissi Huber

Diesen Heuriger wurde mir durch einen Insidertipp empfohlen und es hat sich ausgezahlt. Sehr guter Hauswein und schön angerichtetes Buffet. Außerdem gibt es verschiedene Gerichte aus einer Speise- und Tageskarte zu bestellen. Sehr nette und flinke Bedienung.

Super nett am Wilheminenberg gelegen, mit lauschigem Garten und urig gemütlicher Einrichtung.

Vor allem der Garten des Heurigen ist wirklich schön! Klein, uneinsehbar, wunderbare Blumen … auch die Innenräume und das Essen sind einen Besuch wert.

Bitte nicht nach 21.00 Uhr kommen da gib´s nur noch das da ist.

 

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑